Online-Audio legt weiter zu – Mehr Hörer auch im World Wide Web

Nochmal genau hingesehen: wer hört was? Unter der Woche von Montag bis Freitag schalten jeden Tag 48,8 Millionen Hörer die Wellen ein, die auch Werbung spielen – nur 3,9 Millionen nutzen Online-Audio mit Werbemöglichkeit. Streaming-Angebote kommen noch nicht an den guten, alten UKW-Empfang heran. Aber die Wachstumsraten sind beeindruckend!

Besonders deutlich sieht man es, wenn man sich die Zahlen des Streamingdienstes Spotify genau betrachtet – wohlgemerkt des kostenlosen Angebots. Premium-Kunden werden nicht hineingerechnet! Im Juli 2018 ist in der Media-Analyse 2018 Audio II festgestellt worden, dass es der Dienst in sechs Bundesländern in die Top Ten der beliebtesten Anbieter geschafft hat. Im März 2019 sind es mit der Media-Analyse 2019 Audio I schon zwölf Bundesländer, in denen Spotify in den Top Ten liegt. In 14 der 16 Bundesländer gewann der Dienst mehr als 17 Prozent an Reichweite hinzu.

Auf ganz Deutschland gerechnet, kommt Spotify auf eine Tagesreichweite von 2,09 Millionen Hörern. Bei den 14- bis 19-Jährigen ist der Streaming-Dienst schon der beliebteste Audioanbieter überhaupt.

Das beweist: Wer die vorliegenden Daten genau analysiert, findet ganz neue Möglichkeiten, seine Botschaften ins Ohr des Hörers zu bringen. Wir von Allmediachannels machen alles, um zielgenaue Audio-Platzierungen zu ermöglichen!

Top