Kategorie Allgemein

US-Studie: Radio überholt das Fernsehen

Es ist ein historischer Moment in der US-Mediengeschichte: Bei den 18-49-Jährigen übertrifft Radio jetzt das Fernsehen bei der durchschnittlichen Hörerschaft und der wöchentlichen Reichweite. Das ist das Ergebnis des „Total Audience Report“ des Marktforschers Nielsen. Im Jahr 2018...

Shortlist des PR-Preises 2023 vorgelegt

Gewinnen kann beim Internationalen Deutschen PR-Preis 2023 nur, wer auch auf der Shortlist steht – und die ist jetzt veröffentlich worden. Auf ihr stehen Kommunikationskampagnen verschiedenster Art, eingereicht von Unternehmen, Agenturen und Organisationen jeder...

Online-Audio im 4. Quartal gestärkt

Positive Zahlen für Online-Audio: Die Nutzung hat im 4. Quartal wieder leicht angezogen. Die in der ma 2023 IP Audio I ausgewiesenen Audio-Angebote können pro Monat im Durchschnitt 517 Millionen Sessions ausweisen, nach 490 Millionen...

Deutscher PR-Tag am 27./ 28.04. in Hannover

Viel zu besprechen gibt es am 27. und 28. April im Tagungszentrum in Schloss Herrenhausen in Hannover. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) und der Medienfachverlag Oberauer richten dort wieder den Deutschen PR-Tag aus...

VAUNET: Audio-Medien immer beliebter

Wie hoch ist der Anteil der Audio- und audiovisuellen Mediennutzung am gesamten Medienzeitbudget? Dieser Frage ist der VAUNET nachgegangen. Das Ergebnis: 2022 ist der Anteil auf knapp 90 Prozent angestiegen. Im Durchschnitt...

Radio Advertising Summit am 26. April

Die Audiowelt und ihre kommunikative Kraft für Marken und Werbetreibende steht im Mittelpunkt des Radio Advertising Summit am 26. April in Köln. Das Motto lautet „#GenerationAudio“. Veranstalterin...

Musikstreaming legt um acht Prozent zu

Musik über Streamingdienste zu hören, ist so beliebt wie nie: 178 Milliarden Audiostreams hat GfK Entertainment im Jahr 2022 in Kooperation mit dem Bundesverband Musikindustrie (BVMI) gemessen. Das waren acht Prozent mehr als 2021 (165 Milliarden). Zum Vergleich: 2019 wurden…

Werbe-Jahresbilanz: Radio mit nur leichtem Minus

Die Jahresbilanz 2022 der Werbeumsätze in Deutschland ist ziemlich schwarz: Um 3,4 Prozent gingen die Umsätze zurück, von 38,02 Mrd. Auf nur noch 36,71 Mrd. Euro. Ausgerechnet hat es das Werbestatistikunternehmen Nielsen. Das Radio steht im Vergleich gut da: Die…