Kampagne für DAB+: „Wer fühlen will, muss hören“

Radio hat einen emotionalen Wert voller unvergesslicher Hör-Momente – darauf spielt der neue Slogan für die DAB+-Kampagne an: „Wer fühlen will, muss hören.“ Vom 14. November bis 4. Dezember informieren ARD, Deutschlandradio, private Programmanbieter, Hersteller und weitere Mitglieder crossmedial zum digitalen Radiostandard und seinen Vorteilen.

Das Plus des DAB+ Logos spielt in den Kampagnenelementen visuell eine wichtige Rolle und soll das „mehr“ an Programmvielfalt, Hörgenuss und Qualität verdeutlichen. Schlagworte wie „Leidenschaft +“, „Momente+“ oder „Zuhause+“ verstärken die Botschaft. Den Auftakt der neuen Kampagne bilden neue TV- und Radiospots.

Die Zahlen für DAB+ sind gemischt. Nach dem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten haben 33,5 Prozent der Deutschen Zugang zu DAB+ Radioempfang. Das sind zwar über 2,1 Millionen Menschen mehr als im Vorjahr. Dennoch ist DAB+ alles andere als ein Selbstläufer.

Mehr Infos unter www.dabplus.de/

Top