Deutscher Podcast Preis: Jede Stimme zählt:

Wer produziert den besten deutschen Podcast? Diese Frage wollen die Macher des Deutschen Podcast Preises klären. In sieben Kategorien sollen „die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft“ prämiert und so „mehr Aufmerksamkeit für die Menschen hinter den Mikrofonen“ geschaffen werden. „Podcasts sind viel mehr als das Bannen von Gesprächen auf einer Tonspur und bieten ganz andere Herausforderungen und Chancen für die Macher*innen“, so die Organisatoren. Deshalb werde es Zeit, die Besten der Besten zu prämieren, ihnen eine Bühne zu geben und sie für ihre leidenschaftliche Arbeit auszuzeichnen.

Eine der Kategorien ist das Publikum-Voting. Noch bis Ende Februar kann dafür jeder seine Stimme abgeben. Schirmherr ist der Podcastverein. Die Initiative aus dem Ruhrgebiet engagiert sich seit Jahren für eine vielfältige Podcast-Community, unterstützt die Vernetzung und fördert den Nachwuchs. Den Publikumspreis, den der Verein schon seit langem vergeben hat, wird nun integriert in den Deutschen Podcast Preis.

An die Gewinner übergeben werden die Preise am 19. März im Festsaal Kreuzberg in Berlin.

Top