In Neuwagen ist DAB+ ein voller Erfolg

Ist DAB+ zukunftssicher? Viele Menschen glauben mittlerweile daran, das zeigt sich in den Absatzzahlen von DAB+ Geräten: Mittlerweile ist in der Mehrzahl der Neuwagen ein solches Empfangsgerät eingebaut. Die Deutsche Automobiltreuhand hat für 2019 ermittelt, dass in 54 Prozent der in Deutschland verkauften Neufahrzeuge ein DAB+ Gerät eingebaut war – im Vergleich zu 2018 ist das eine relative Steigerung von 34 Prozent. Bei „normalen“ Radios hat die gfu Consumer & Home Electronics GmbH ein Wachstum von 6,6 Prozent ermittelt. Für Aufsichtsratschef Joachim Kamp steht fest: „Die Digitalisierung des Radios ist nicht mehr aufzuhalten. Die aktuellen Zahlen belegen, dass sich die Konsumenten vermehrt für ein zukunftssicheres DAB+ Empfangsgerät entscheiden und nicht mehr auf veraltete analoge Technik setzen.“

Gesetzliche Vorgaben dürften noch ein weiteres Digitalradio-Plus bringen: Ab dem 21. Dezember 2020 müssen Radios in Neuwagen den Empfang und die Wiedergabe von DAB+ ermöglichen. Diese Pflicht gilt dann auch für stationäre Radiogeräte mit Display.

Top