Ma 2020 IP Audio I: Deutliche Zuwächse beim Audio-Streaming

Radio über’s Internet hören und Musik streamen? Dazu sagen die Menschen in Deutschland eindeutig: „Ja!“ Die neue ma 2020 IP Audio I dokumentiert, wie Audio im Stream genutzt wird, einbezogen werden alle denkbaren Nutzungswege – also das stationäre und mobile Internet, Smartspeaker, externe Player oder Apps.

Der Vergleich zwischen dem dritten und dem vierten Quartal 2019 zeigt, dass die Audio-Onlineangebote insgesamt um 13 Prozent zulegen konnten, auf durchschnittlich 320 Mio. Sessions pro Durchschnittsmonat. Bemerkenswert: Der Streamingdienst Spotify kommt alleine auf 134 Mio. Sessions, da kommt kein Sender und keine Werbekombi heran.

Wenn man die prozentualen Zuwächse bei den Sendern betrachtet, ragen einige deutlich heraus: Der SWR1 Baden-Württemberg Livestream hat um 46, der Hit Radio FFH Simulcast um 45, der Radio Salü Simulcast um 43 und Klassik Radio um 39 Prozent zugelegt.

Top