Audio-Streaming setzt neue Rekordmarke

Jetzt kommt eine echte Überraschung: Der meistgestreamte Song an Heiligabend war in Deutschland im Jahr 2020 „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey mit 4,5 Millionen Klicks. Allerdings muss man dazu sagen: Es ist auch der meistgestreamte Song binnen 24 Stunden im ganzen Jahr. Trotz oder gerade wegen des Lockdowns suchten die Menschen offenbar nach etwas zum Kuscheln: Auf den Plätzen landeten „Last Christmas“ von Wham!, Chris Reas „Driving Home For Christmas” und weitere X-Mas-Klassiker.

Audio-Streaming allerdings hat 2020 nicht nur an Weihnachten geboomt: Es ist das umsatzstärkste Format im deutschen Musikmarkt. Wie eine Sonderauswertung von GfK Entertainment iund Bundesverband Musikindustrie (BVMI) zeigt, sind im vergangenen Jahr hierzulande über 139 Milliarden Musik-Streams generiert worden. Das sind fast ein Drittel mehr als 2019. Grundlage der Sonderauswertung sind werbebasierte und kostenpflichtige Musik-Streams ab einer Dauer von 31 Sekunden.

Ungefähr zwei Drittel des Umsatzes der Musikbranche wird im Audio-Streaming gemacht, zusammen mit Downloads und Video-Streaming sind es drei Viertel des Umsatzes. Beeindruckende Zahlen für BVMI-Chef Florian Drücke: „Ein Plus von über 30 Milliarden Streams gegenüber 2019 ist sehr beachtlich – eine Dynamik, die wir seit mehreren Jahren sehen, auch in der Zeit vor der Pandemie.“

Top